Willkommen in Walheim im Vennvorland! Die ehemals eigenständige Gemeinde Walheim ist heute einer der südlichen Stadtteile der Stadt Aachen, etwa zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. In Aachen-Walheim leben etwa 8100 Menschen, es ist damit mehr als zweieinhalb mal so groß wie die gleichnamige, aber eigenständige Gemeinde Walheim am Neckar.

Zusammen mit Friesenrath, Hahn, Kornelimünster, Krauthausen, dem deutschen Teil von Lichtenbusch, Nütheim, Oberforstbach, Schleckheim, Schmithof und Sief bildet Walheim den Aachener Stadtbezirk Kornelimünster/Walheim, dessen Verwaltung sich in Kornelimünster befindet. Mehr als die Hälfte der Einwohnerinnen und Einwohner des Stadtbezirks lebt allerdings in Walheim, wo sich auch die meisten Geschäfte befinden.

Durch seine Lage zwischen Aachen-Zentrum und der Nordeifel verfügt Walheim über einige interessante Freizeitangebote und ist vergleichsweise gut an das Busnetz des Aachener Verkehrsverbunds angebunden. Die ehemalige Vennbahntrasse ist hier als Rad- und Fußweg ausgebaut und wird auch gerne zum Inline-Skaten genutzt. Die Trasse ist inzwischen von Aachen bis Troisvierges (Luxemburg) befahrbar. Auch der Premium-Wanderweg Eifelsteig von Aachen nach Trier führt auf seiner schönen ersten Etappe (vom historischen Ortskern Kornelimünster nach Roetgen in der Nordeifel) über Walheim. Der Wanderweg führt durch das Freizeitgelände Walheim in einem ehemaligen Steinbruch, heute ein großer Spielplatz nebst Grillhütten, Minigolf- und Beachvolleyballanlage.

Diese Website befindet sich derzeit im Neuaufbau.

Walheim.net ist eine rein private Website und steht in keiner Verbindung zur Stadt Aachen, der Bezirksvertretung oder anderen Institutionen.